Kategorien
Media

Eschborn-Frankfurt dieses Jahr im TV erleben

Am 1. Mai mit findet der Radklassiker zwar nicht auf der Straße aber in hunderttausenden Wohnzimmern statt. Seit über 30 Jahren ist Eschborn-Frankfurt die größte Live-Sport-Produktion des Hessischen Rundfunks. Grund genug das Rennen in diesen außergewöhnlichen Zeiten mit einem neuen Sendekonzept zu feiern. Nach dem Sendestart um 13:15 Uhr steht Eschborn-Frankfurt am Feiertagsfreitag für vier Stunden im Mittelpunkt.

Vier Stunden voller Schalten, neuen Eindrücken, spannenden Hintergründen und vor allem ganz viel Interaktion mit den Zuschauern

Florian Nass

Die TV-Bilder vom Rennen aus dem vergangenen Jahr werden erneut ausgestrahlt aber mit aktuellem Kommentar und neuen Live-Inhalten verknüpft. Florian Nass und Fabian Wegmann führen aus dem HR-Studio durch die Sendung. Neben dem Tour de France-erprobten Duo wird die Radklassiker-Spitze des letzten Jahres den Tag der Arbeit mit den Fans verbringen. Sieger Pascal Ackermann und Lokalmatador John Degenkolb fahren auf Heimtrainern und werden per Live-Übertragung aus ihren Wohnzimmern in die TV-Sendung eingebunden. Die Zuschauer sind aufgerufen, von Zuhause mitzufahren und ihre Fotos oder Videos einzuschicken, die dann in die Übertragung aufgenommen werden. In Live-Chats stehen die Profis für Zuschauerfragen zur Verfügung.

Quelle: Radklassiker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.